FCR Spende für Afrika

Letzten Dezember wurden wir beim FCR spontan angefragt, ob wir bereit wären, Sportmaterial, welches nicht mehr benötigt wird, für humanitäre Einrichtungen in Kenia zur Verfügung zu stellen.

Der Vorstand des FCR hat diesbezüglich nicht lang gezögert und eine  „Blitzaktion“ gestartet.

Die Anfrage kam via Daniel Schmid vom Kiwanis Illnau-Effretikon, der die Stiftung GOA Schweiz seit mehreren Jahren unterstützt. Die Stiftung betreibt in Kenia mehrere Waisenhäuser und Schulen, um Kindern durch eine gute Bildung eine Chance für ein eigenständiges Leben zu geben. Da die nächste Reise von Rebekka Wehrli, der Gründerin und Präsidentin von GOA Schweiz (https://www.goa-schweiz.ch/), bereits bevorstand, hatten wir nicht genügend Zeit um eine grosse Material-Spende-Aktion zu starten. Schliesslich befand sich der FCR in der Winterpause.

Nichts destotrotz haben sich ein paar Mitglieder des Vorstandes  bemüht, in dieser kurzer Zeit, so viel Material wie möglich zu sammeln. Schliesslich handelt es sich dabei um eine gute Sache und der FCR hat sich in der Vergangenheit öfters bemüht zu helfen, wo Bedarf ist.

Nach ein paar Tagen war das organisierte Material bereit zum Abtransport. Wichtig ist dabei zu erwähnen, dass GOA-Schweiz die Spendengüter persönlich durch ihre Mitarbeiter nach Kenia bringt. Da ist man natürlich sicher, dass das Material auch am richtigen Ort ankommt.

Ein paar Wochen später war es soweit. Ca. 30 FCR-Bälle, 3 komplette FCR-Trikot-Sätze, einige Paar Fussballschuhe sowie Trainingsüberzieher und einiges mehr sind in Kenia angekommen und unmittelbar danach in den dafür vorgesehenen Einrichtungen verteilt worden.

Nach aussagen von Frau Rebekka Wehrli, Geschäftfüherin von GOA-Schweiz, haben sich die Sportteams vor Ort über das Sportmaterial des FCR riesig gefreut und dafür herzlich bedankt.

Dies ist ansporn genug für den FCR diesbezüglich am „Ball“ zu bleiben.

Hiermit wollen wir alle FCR-Mitglieder aufrufen, uns dabei zu unterstützen. Solltet ihr „altes“ Sportmaterial haben, welches ihr nicht mehr benötigt, und bereit seit dieses für einen guten Zweck herzugeben, dann bringt es zu uns. Wir werden dieses sammeln und wenn es wieder soweit ist, nach Africa zu den Mitmenschen von uns schicken, die das ausrangierte Material noch so gerne weiter verwenden.

Für weitere Informationen bitte den FCR-Vorstand kontaktieren

Hier für bedanken wir uns bereits heute für eure Hilfe!!!

Sportliche Grüsse

FCR-Vorstand

Von | 2019-03-01T13:53:34+00:00 März 1st, 2019|Vereinsinfo|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar