Cup Abenteuer der A Junioren Beendet

Im Cup Achtelfinal trafen die A Junioren auf das zwei Klassen höher spielende Dietikon.

Mit Spannung erwartete man wie sich unsere A Junioren gegen den oberklassigen Gegner  schlagen werden.

Es sei vorab erwähnt, dass sich die Jungs ohne Furcht dem Gegner stellten und ein Klassenunterschied nicht ersichtlich war.

Klar spielte der Gegner die feinere Klinge, diese wurde aber mit grossem Kämpferherz nahezu neutralisiert.

Nach starkem Beginn ging man in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Die Freude war gross, wohl zu gross!! Kaum gejubelt lag man, 15 Minuten später mit 1:3 im Hintertreffen.

Nach unkonzentrierten 10 Minuten fand man sich wieder, gestaltete das Spiel ausgeglichen und kam ab der 50 Minuten zu grossen Chancen, leider schaute nur ein Pfostenschuss heraus.

Zwei Minuten vor Schluss erzielte Dietikon nach grobem Patzer  unserer A Junioren den Schlusstreffer zum 1:4.

Fazit: Gut Gespielt, viel gelernt und mit grosser Freude und Erwartung geht es nun in die Meisterschaft.

Etienne Steiner / Torschütze zum vorübergehenden 1:0

 

Von | 2019-03-25T18:39:24+00:00 März 25th, 2019|A-Junioren, Spielbericht|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar